ČESKY
DEUTSCH
FOTO / BILDER
KONTAKT
JÍDELNÍ LÍSTEK / SPEISEKARTE
 CENY / PREISE
DÍLNA NA KOPCI
   
 





Pension





Umgebung




Das kleine Wirtshaus und die Pension sind Neubauten, die nach alten böhmischen Bauweisen erbaut wurden.

Die Pension besteht aus 2 Appartements mit Flächen von je 31,32 m².

Die Bauweise der Appartements ist spiegelbildlich identisch, auch die Einrichtung ist fast gleich.

Jedes Appartement besteht aus einer Küche, zwei Schlafräumen und einem Bad.

In der Küche befindet sich ein Kamin, mit dem auch das ganze Appartement beheizt ist. Die Küche ist vollständig ausgestattet, incl. elektrischem Herd mit Backoffen, Kühlerschrank und Mikrowelle.

Die Schlafräume sind getrennt. In dem grösseren  Schlafraum sind 3 Betten und in dem kleineren Schlafraum sind 2 Betten. In jedem Schlafraum ist ein Schrank untergebracht.

Das Badezimmer ist mit Dusche und Toilette ausgestattet. Das Badezimmer kann zusätzlich mit elektrischer Heizung beheizt werden.

Das kleine Wirtshaus und die Pension befinden sich in der Ortschaft Břetětice, in einer wunderschönen Böhmerwaldlandschaft.

Das hiesige  Gelände ist vor allem  fürs Wandern, Radfahren eventuell Hipotouristik geeignet.

Das Dorf hat 23 ständige Einwohner. Die ländliche Ruhe ist durch keinen Lärm von Massenverkehrsmitteln gestört. Ausser dem kleinen Wirtshaus Ztracenka, dessen Betrieb meistens nur aufs Wochenende beschränkt ist, befindet sich hier keine andere Handelseinrichtung. Die nächste Einkaufsmöglichkeit befindet sich in der Ortschaft Mokrosuky ( 4 km; von hier auch Zug- und Busverbindung ) und Petrovice ( 5 km; von hier auch Busverbindung ).

Die Bretetice –Gegend ist reich an historischen, kulturellen und Natursehenswürdigkeiten.

Sportfreunde können sich über die Möglichkeiten sämtlicher Sportarten freuen.

Die grössere Stadt in der Nähe von Bretetice ist Sušice. Die Stadt Sušice auch „ das Tor zum Böhmerwald „ genannt und liegt auf 465 m ü M. im Svatobor- Bergland. Die ehemalige königliche Stadt, heute von etwa 11 500 Bewohnern bevölkert, erstreckt sich an beiden Ufern des einst goldhaltigen Flusses Otava auf einer Fläche von 16,6 km².

Sušice, im Vorgebirge Böhmerwalds, am Kreuzungspunkt der Wanderwege und am Rande des Nationalparks Böhmerwald gelegen, bildet einen der Ausgangspunkte für Reisen in den zentralen Böhmerwald.                                                                            
Baudenkmäler und Sehenswürdigkeiten der Stadt:

Rathaus aus Ende des 16. Jhs.; St.-  Wenzel – Kirche aus Hälfte des 14. Jhs., St. – Felix – Kirche und das Kapuzinerkloster;  Museum des Böhmerwalds in Sušice mit einer der grössten mechanischen Krippe in Tschechien – ständige Ausstellung; Der alte jüdische Friedhof; Schutzengelkappelle; usw.

Sportmöglichkeiten in der Umgebung :

Sušice : Fußball- und Athletikstadion ( mit einer Tartanbahn ), Winterstadion, Volleyballplatz, Tennisplatz, Skatepark, Sporthalle, Fitnesszentren, Startbahn für Paraglaiding, Freibad,Otava – Fahrten                                                                                 Horažďovice 28 km: Bowling, doppelte Kugelbahn, Schwimmhalle   Kašperské Hory 25 km: doppelte Kugelbahn, Schwimmhalle
viele Reithöfe mit Ausflugmöglichkeiten in der Umgebung : Mlázovy 8 km, Jiřičná 6 km, Divišov 12 km usw. )

Wintersport:

Kleinere Skypisten mit Lift: Hartmanice 12 km, Nezdice 25 km, Modrava 45 km, Srní 35km, Javorník 35 km.

Skyareals : Špičak 40 km – 1029 m ü. M., Železná Ruda 35 km, Kašperské Hory 25 km, Zadov 45.

Mehrere markierte Langlaufloipen. 

Historische Sehenswürdigkeiten in der Umgebung :

Burg Rabí – 19 km, die grösste Burgruine Tschechiens

Im Sommer finden hier zahlreiche Kulturveranstaltungen, Theatervorstellungen, Raubtierschau usw. statt.

Burg Velhartice – 10 km, gotische Burg aus dem frühen 14. Jh., im Jahre 1395 wurden hier die böhmischen Krönungsjuwelen aufbewahrt; in den Sommermonaten sind kulturelle  Veranstaltungen und Theatervorstellungen vor allem für Kinder. 

Burg Kašperk – 30 km, die höchst gelegene Burg Tschechiens ( 886 m ü. M. ), gegründet vom böhmischen König und römischen  Kaiser Karel IV.

Ausflugsmöglichkeiten:

Aussichtsturm Svatobor 5 km –845m ü. M.; Hory Matky Boží 2 km, Bergwerke von ehemaliger Silbergewinnung, Gemeindemuseum; Sedlo 23 km – keltische Siedlung, Klatovy 25 km – historische Stadt, Annín 18 km – Glastradition, Dobrá Voda 16 km – einmaliger Glasaltar, Čeňkova Pila 30 km – Fluß Vydra, Smetana – Fichten, Prášilské jezero 28 km, Čené, Čertovo jezero 43 km – Gletscherseen im Böhmerwald.

 

Nähere Informationen über historische  und Natursehens-würdigkeiten können Sie auf folgender  Adresse finden :

www.sumavanet.cz/icsusice